Bericht vom digitalen Landesparteitag am 12. und 13. Dezember 2020

An einem Wochenende Mitte Dezember war es wieder soweit – unser alljährlicher Landesparteitag hat stattgefunden. Und diesmal voll digital, genauso wie der vorhergehende Bundesparteitag. Statt nach Reutlingen zu fahren, fanden sich die über 200 Delegierten aus ganz Baden-Württemberg vor ihren heimischen Computern ein. Doch da wurde richtig was geschafft! Denn auf dem Programm stand an jenem Wochenende die Wahl unseres Spitzenkandidaten Winfried Kretschmann und der Beschluss von unserem Landtagswahlprogramm für die Wahl am 14. März 2021. Das Programm trägt den Titel „Wachsen wir über uns hinaus“ und enthält dutzende, ja wenn nicht hunderte ambitionierte und progressive Ideen und Visionen für Baden-Württemberg! Denn 10 Jahre Regierung reichen uns nicht! Wir wollen nochmal mindestens 5 weitere. 5 Jahre mehr zusammenhalten, 5 Jahre mehr die Wirtschaft fördern, 5 Jahre mehr das Klima schützen und 5 Jahre länger gemeinsam Baden-Württemberg stärker und innovativer machen. Unser Kreisverband ist bereit für den kommenden Wahlkampf mit Stefanie Seemann im Wahlkreis Enz und Felix Herkens im Wahlkreis Pforzheim.

Für uns (zumindest emotional) in Reutlingen waren unsere Delegierten Stefanie Seemann MdL, Felix Herkens, Sabine Reichert und Robin Schaletzki und natürlich unsere Ersatzdelegierten Friederike Keitel, Jürgen Söllner und Doris Meißner-Grimm dabei.

Autor: Robin Schaletzki

 Auf dem Foto: Gratulation der beiden Landesvorsitzenden Oliver Hildenbrand und Dr. Sandra Detzer an Winfried Kretschmann, Ministerpräsident, nach seiner Wahl zum Spitzenkandidat für die kommende Landtagswahl.

Verwandte Artikel