Veranstaltung zum Schienenverkehr zwischen Karlsruhe und Pforzheim – herzliche Einladung auf den 27.11., 18.15 Uhr, nach Remchingen

Zu unserer Veranstaltung „Der Schienenverkehr zwischen Karlsruhe und Pforzheim – Planung und Realität“ laden wir Sie herzlich ein:

Wann -> am 27.11.2019, von 18.15 Uhr bis 20.15 Uhr

Wo -> in Remchingen-Wilferdingen, im Ratssaal der Kulturhalle

Mit wem -> mit Ministerialdirektor Prof. Dr. Uwe Lahl, Amtschef des Landesverkehrsministeriums, und Matthias Lieb, Landesvorsitzender des VCD und Vorsitzender des Fahrgastbeirats Ba-Wü

Um was geht es ->

Nicht erst seit dem Betreiber- und Fahrplanwechsel im Frühjahr 2019 prägen Unpünktlichkeit, Zugausfälle und schlechtes Zugmaterial den Personenverkehr auf der Strecke zwischen Stuttgart und Karlsruhe. Viele Bürgerinnen und Bürger sind seit langem verärgert, die Unzufriedneheit hat aber in diesem Jahr nochmals zugenommen und manche Pendlerinnen und Pendler wollen wieder auf das Auto umsteigen – oder haben es bereits getan. Mangelhafte und falsche Fahrgastinformationen, überfüllte und schlecht belüftete Wägen, verschlossene Toiletten und Außentüren sind Begleiterscheinung, Folge und Ursache für säumige Anschlüsse auf der sog. Residenzbahn. Mit dem Fahrplanwechsel im Frühjahr sind weitere Verschlechterungen für die von und nach Karlsruhe Fahrenden hinzu gekommen. Den nach Karlsruhe Pendelnden fehlen durchgehende und schnelle Anschlüsse zum Hauptbahnhof und in die Innenstadt. Fernverkehrsreisenden fehlen in Karlsruhe zeitnahe Anschlüsse von und nach Nordehn und Süden.

Stefanie Seemann, Landtagsabgeordnete für den Enzkreis (Bündnis 90/ Die Grünen) und selbst Vielfahrerin auf der Eisenbahnstrecke Karlsruhe-Stuttgart, hat deswegen Dr. Lahl, Amtschef des Landesverkehrsministeriums, für den 27.11.2019 nach Remchingen eingeladen. In der Diskussion mit Matthias Lieb (Verkehrsclub Deutschland) und den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern werden Probleme und Herausforderungen aufgezeigt, aber auch Lösungsmöglichkeiten auf der Residenzbahn angesprochen und geprüft.

Für eine Anmeldung zu der öffentlichen Veranstaltung unter stefanie.seemann.wk@gruene.landtag-bw.de wären wir dankbar. Insbesondere bitten wir Mobilitätseingeschränkte um eine Nachricht, da der Veranstaltungsraum nicht ohne weiteres barrierefrei zu erreichen ist.

Veranstalter -> Stefanie Seemann, Mitglied des Landtags Baden-Württemberg (Moderation), und die Ortsverbände von Bündnis 90/Die Grünen Remchingen und Kämpfelbachtal/Eisingen.

Über Ihre rege Teilnahme, Diskussionsfreude und Anregungen würden wir uns sehr freuen!

Ihr Ortsverband Bündnis 90/ Die Grünen im Kämpfelbachtal und Eisingen

Verwandte Artikel